Förderprogramme

Rund ums Energiesparen

Für Maßnahmen zur Energieeinsparung und Nutzung Erneuerbarer Energien gibt es Geld. EU, Bund, Länder, Kommunen unterstützen die Markteinführung umweltfreundlicher Energietechniken mit einer Vielzahl von Förderprogrammen.  Bitte erkundigen Sie sich auch nach den speziellen Programmen der einzelnen Bundesländer.

NEU KfW – Förderung zur Abwärmenutzung


Stand Mai 2016

Mit dem KfW-Energieeffizienzprogramm – Abwärme  werden Investitionen innerhalb Deutschlands in die Modernisierung, die Erweiterung oder den Neubau von Anlagen zur Vermeidung oder Nutzung von Abwärme gefördert.

Mit den Dürr thermea Wärmepumpen und Kältemaschinen auf der Basis des Kältemittels R744 (CO2) investieren Sie energieeffizient und nachhaltig.
Für die Wärmerückgewinnung aus Abwärme finden Sie hier unter Anwendungen und Projekte vielfältige Beispiele.

Nehmen Sie Kontakt mit unseren Spezialisten zu den Einsatzmöglichkeiten für Ihren konkreten Fall auf oder fordern Sie einen Rückruf an.

Die KfW-bietet:

  • ab 1,00 % effektiver Jahreszins
  • bis zu 25 Mio. Euro pro Vorhaben
  • Finanzierung bis zu 100 % der förderfähigen Investitionskosten
  • attraktiver Tilgungszuschuss


Das Programm wendet sich an:

  • In- und ausländische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, die sich mehrheitlich in Privatbesitz befinden
  • Antragsberechtigte Unternehmen, die Contracting-Dienstleistungen anbieten und im eigenen Namen und auf eigene Rechnung tätig sind
  • Freiberuflich Tätige

Weitere Informationen finden Sie im  KfW Merkblatt 294 zur Abwärmenutzung

Dieses KfW-Programm gehört zur "Offensive Abwärmenutzung" des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Die sehr günstigen Finanzierungskosten werden durch die Energieeinsparungen mehr als ausgeglichen.
Nutzen Sie das Programm jetzt.
 



  •